Evangelische-Kirche-Balearen

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:


Jugendbegegnung VIER TAGE, NEUE FREUNDE UND VOR ALLEM VIEL SPAß
 

Vom 9.-12.6 trafen sich 30 Jugendliche und 10 „Betreuer“ aus den deutschsprachigen Gemeinden von den Balearen, Madrid und Barcelona in Esporles zur Jugendbegegnung.
 
Das diesjährige Motto lautete: „Der Himmel geht über allen auf!“
 
Auf dem Programm stand unter anderem der Besuch des Miro-Museums. Anschließend haben die Jugendlichen in einem Kunstworkshop wunderschöne eigene T-Shirts mit Mustern von Miro gestaltet, die sich sehen lassen können.
 
Außerdem wurde die Finca „La Granja“ besichtigt, die direkt neben dem Ferienheim lag und einen Einblick ins frühere Leben auf der Insel gegeben hat.
 
Auf vielfachen Wunsch gab es natürlich einen Strandnachmittag - wenn man schonmal auf Mallorca ist… Sehr beliebt war der Pool auf dem großen Gelände, der Dank des guten Wetters in jeder freien Minute genutzt werden konnte.
 
Zwischendurch haben die Freiwilligen aus den Gemeinde Kennlern- und Geländespiele organisiert - auch ein Kinoabend durfte nicht fehlen.
 
Wenn dann alle hungrig waren von den vielen Aktivitäten, haben Waltraudt und Paul für das leibliche Wohl gesorgt - ein großes Dankeschön dafür!
 
Jeden Abend gab es eine Andacht, bei der der Tag gemeinsam abgeschlossen wurde.
 
Am letzten Tag haben die Teilnehmer einen Gottesdienst vorbereitet und gemeinsam mit den Pfarrern, den ehrenamtlichen Helfern und den Freiwilligen gefeiert. Anschließend hieß leider schon wieder Abschiednehmen, was wegen der vielen neugeknüpften Freundschaften nicht leicht fiel.
 
Aber schon im nächsten Jahr sehen sich alle wieder - bei der Jugendbegegnung 2017!
 
 
Das sagen die Teilnehmer über das Wochenende:
 
„Ich mochte es, dass wir uns obwohl wir uns nicht kannten so schnell zu einer Gemeinschaft verbunden und uns angefreundet haben“ (Alissa, Madrid)

Spaß, Freude, Freundschaft… Schon mein drittes Jahr Konfifreizeit und trotzdem immer wieder unglaublich schön und lustig! (Toni, Mallorca)
 
Wir hatten riesig viel Spaß und es gab gute, tolle Aktivitäten. (Carlota Barcelona)
 
Mir hat es gefallen, dass wir uns gemischt haben. Also Madrid mit Barcelona und Mallorca… So haben wir viele neue Freunde gefunden. (Martin, Barcelona)
 
Sch..., Malle ist nur einmal im Jahr (Luca, Madrid)
 
Tolle Konfifreizeit mit schönen Aktivitäten und Spaß! (Karl, Madrid)
 
Es hat sehr viel Spaß gemacht und wir haben sehr viele neue Freunde gefunden (Sarah, Barcelona)
 
Ich mochte die Wassermelonen. Ok jetzt mal im Ernst, ich fands geil dass alle was zusammen gemacht haben, egal ob von Barcelona oder Madrid! (Julian, Barcelona)
 
Es hat einfach nur Spaß gemacht!! Wir haben Freunde gefunden und Freunde vom letzen Jahr wiedergesehen, es war gigantisch!!! (Angelina, Mallorca)
 
Unvergessliche 4 Tage, neue Freunde, viel Spaß und Wiederholungsbedarf (Carlotta, Madrid)
 
So viele wunderschöne und unvergessliche Momente, dass man sich nicht entscheiden könnte, welcher der Beste war. (Christina, Madrid)
 
 
 

Between EIN FILM DER JUGENDGRUPPE
 

„Between“, das ist eine Welt zwischen Leben und Tod, in der neun junge Menschen erwachen. Sie machen sich auf die Suche nach einem Ausweg und finden Freundschaft, die am Ende siegt…

In den Hauptrollen:
Cara Schiller, Pauline Galler, Jan Bornholdt, Nele Marie Bornholdt, Aaron Döhring, Lola Döhring, Paulina Moody, Antonia Sonsalla, Angelina Thiele
Tontechnik:
Sören Teising
Kamera:
Pablo Röhrig, Johanna Hartmann
Maske:
Pauline Galler
Schnitt:
Pablo Röhrig, Johanna Hartmann
Theaterpädagogische Begleitung:
Maike Wirths
Regie:
Johanna Hartmann

Wir danken der Praxis der Clinica Santa Ponsa und der Seniorenresidenz Es Castellot für die Möglichkeit der Aufnahmen in ihren Räumen. Und wir bedanken uns bei den Eltern, die kilometerweit gefahren sind!


Wir haben den Film auf dem Gemeindefest gezeigt, und in der Residenz Es Castellot und Sie finden ihn auch auf unserer Homepage!
Ihr könnt den Film auf unserer Homepage und auf Youtube anschauen.

Heike Stijohann
 
 

Danke STÜHLE, NEUE HOMEPAGE, FILM-PROJEKT-TEAM...
 
Das erste Danke-Schön geht an den „alten“ Kirchenvorstandsvorsitzenden Jan Marks:
mit seinen Ideen, der Kreativität, dem Mut, mal ohne die Schere im Kopf (oder im Geldbeutel) zu denken, zu träumen und zu begeistern, und der unaufhörlichen Mahnung, die Öffentlichkeitsarbeit nicht zu vernachlässigen, hat er das Gemeindeleben voran gebracht.
Er war immer ganz da – wenn es ihm möglich war, aber auch ganz weg – wenn er beruflich gefordert war.
Wir sind froh, dass er als Stellvertreter mit all seinen Gaben auch weiterhin die Gemeindearbeit begleitet.
Dank auch an den ganzen Kirchenvorstand, der seine Zeit und Begabungen in den Dienst der Gemeinde stellt.

Das zweite Danke-Schön geht an Stefan und Leonardo Sonsalla:
Vater und Sohn haben in wirklich hunderten von Stunden unsere neue Homepage erstellt, die von Leonardo jetzt weiter gepflegt wird. Wer’s noch nicht gesehen hat, bitte mal stöbern unter www.kirche-balearen.net!

Das dritte Danke-Schön geht an alle Beteiligten der „Stuhl-Aktion“:
Nachdem unsere alten Plastikstühle der Einwirkung der mallorquinischen Sonne buchstäblich nachgegeben haben, und einige Besucher damit zusammengebrochen sind, mussten wir dringend die Bestuhlung erneuern:
50 neue Stühle im Gesamtwert von 1300 € wurden gekauft, 20 davon sind mittlerweile durch eine großzügige Spende von Edi  finanziert.
Transportiert wurden sie von Fred und Paul (siehe Fotos)

Das vierte Danke-Schön geht an alle Helfer und MitarbeiterInnen beim Gemeindefest, ganz besonders an den Männerkochkreis, dem wir das tolle Grillgut zu verdanken haben!
Am Abend vorher wurden in 6stündiger Arbeit unter Freds Anleitung aus frischem argentinischem Rindfleisch Steaks geschnitten, mariniert und eingelegt, frisches Fleisch durch den Wolf gedreht und zu Cevapcici verarbeitet, eigene Tomaten-Grillsoße gekocht und dafür insgesamt 20 Kilo Zwiebeln gehackt!
Selbst beim Aufräumen am Tag danach stand ein Pottkieker Paul zur Seite.

Das fünfte Danke-Schön geht an unser Film-Projekt-Team, und zwar ganz besonders an Pablo und Johanna, die stundenlang und wochenlang am Schneidetisch gesessen haben – und pünktlich zum Gemeindefest fertig wurden!
 
Das sechste Danke-Schön geht an Gerd Balasz und seinen Mitarbeiter Matthias Küsel, die mit viel Geduld und Zeit unser Beiboot setzen und überarbeiten und uns beraten – und natürlich drucken und versenden – und das eigentlich nur zum Selbstkostenpreis!
 
Und das siebte Danke-Schön an unsere Fotografin Ute, die jedes Fest und jede Feier mit ihrer Kamera begleitet und festhält!
 
 

Jugendbegegnung MIT KONFIRMIERTEN AUS MADRID UND BARCELONA

 

in Esporles:
Vom 09. – 12. Juni 2016
Beginn Donnerstag abend ab 19.00 Uhr – Ende Sonntag 15:00 Uhr


Eingeladen sind alle Konfirmierten der letzten Jahrgänge!

Auch die Jugendlichen aus Barcelona (10 Teilnehmer) und Madrid (14 Teilnehmer) werden dabei sein!!!

Wichtig: Meldet Euch im Gemeindebüro an, telefonisch (971 743 267) oder per Mail [info(at)kirche-balearen.net]!

Und hier können Sie das geplante Programm anschauen oder auch herunterladen.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü