Cala Ratjada - Evangelische-Kirche-Balearen

Deutschsprachige
Evangelische Gemeinde
auf den Balearen
Deutschsprachige Evangelische
Gemeinde auf den Balearen
Direkt zum Seiteninhalt

Cala Ratjada

Gottesdienste
Menü\GOTTESDIENSTE\Cala Ratjada
Gottesdienst in der Pfarrkirche von Cala Ratjada
Jeden Sonntag 11:00 Uhr
Die Parroquia de Nuestra Señora del Carmen
Die Kirche stammt aus den 50-er Jahren, viel mehr konnten wir bisher nicht in Erfahrung bringen. Wer mehr über die Pfarrkirche, ihre Historie und ihre Menschen weiß, ist herzlich eingeladen, hier etwas zu dieser Internet-Seite beizutragen (einfach eine E-Mail an die Redaktion infoatkirche-balearen.net schreiben).

Auf meine Frage nach der Geschichte der Kirche, erhielt ich als Antwort leider nur, dass die Internet-Seiten der Kirche seit Sommer 2011 erstellt würden und dass man diese hoffentlich bald sehen werde. Wir dürfen also gespannt sein! Auf der Suche nach einer kleinen historischen Anekdote, fragte ich nach der Geschichte der Glocke, die im Vorgarten der Kirche steht. Fehlanzeige: „…die wurde mal ausgewechselt.“ war die knappe, aber ehrliche Antwort.

Die evangelischen Gottesdienste sind gut besucht und in einer freundlichen Mischung aus Residenten und Touristen fühlt man sich wohl auf den Bänken im Kirchenschiff.

Nach dem Gottesdienst finden sich alle, die ein bisschen Zeit haben, in einem Café in der Nähe zusammen, und man kommt bei einem Café con Leche ins Gespräch miteinander.

Wegbeschreibung
Die offizielle Adresse der kleinen Pfarrkirche von Cala Rajada lautet „Calle Isaac Peral, s/n“. Da sich diese Strasse praktisch einmal durch den ganzen Ort zieht und der Zusatz „s/n“ – „Ohne Hausnummer“ bedeutet, hilft diese Adresse also wenig, wenn man sich in Cala Rajada nicht auskennt.

Die Wegbeschreibung ist einfach: Von Palma aus fährt man zunächst Richtung Manacor und wenn man kurz Manacor auf alle Wegweiser in Richtung „Cala Rajada“ beachtet, kann nichts schief gehen. Egal, aus welcher Richtung man Cala Rajada anfährt, man erreicht den Ort und sein Zentrum in der Regel am Ende immer über die Strasse MA-15.

In Rajada angekommen, fährt man immer geradeaus in das Ortszentrum. Wo dieses beginnt, verengt sich der Weg zu einer Einbahnstrasse, die „Carrer d’Elionor Servera“ heisst und die von Pinien umsäumt ist. Diese Strasse durchs Zentrum fährt man immer gerade aus, man lässt den leeren Dorfplatz links liegen und fährt weiter bis man links drei Hinweisschilder sieht, die übereinander montiert sind: „Cala Agulla“, „Capdepera“ und „Oficina d’Informació“. Hier biegt man links ab in den „Carrer de l’Agulla“ und nach ungefähr 50m sieht man die Pfarrkirche auf der linken Seite. Sie liegt ein bisschen versteckt hinter den hohen Bäumen, die auf ihrem Vorplatz stehen.
Zurück zum Seiteninhalt